Artikel

Klassiker mit Energie-Botschaftern

Mehr lesen

Laut dem «Havas Brand Predictor» gehört Ovomaltine seit Langem zu den Top 10 der vertrauenswürdigsten Schweizer Marken. Das ist auch der Erfolg einer Markenführung, die das Packaging Design bewusst einsetzt. Anschauungsunterricht dazu bietet der jüngste Relaunch. Verantwortlich war die Agentur Brandpartner AG.

Ovo­mal­ti­ne ist ein Mar­ken­klas­si­ker. Seit 110 Jah­ren steht der Brand für Pro­duk­te, die wert­vol­le Ener­gie lie­fern. «Mit Ovo­mal­ti­ne kannst du’s nicht bes­ser. Aber län­ger», lau­tet die Mar­ken­bot­schaft. Die­se Posi­tio­nie­rung setzt das Packa­ging Design seit dem vor­vor­letz­ten Relaunch 2004 mit einer kla­ren, leicht ver­ständ­li­chen Design­spra­che um. Im Zen­trum des Auf­tritts ste­hen das vor Ener­gie über­schwap­pen­de Pro­dukt­bild des jewei­li­gen Pro­duk­tes und die dyna­misch schräg nach oben lau­fen­de Wort­bild­mar­ke Ovo­mal­ti­ne. Das ver­sinn­bild­licht pure Ener­gie, die durch den Hin­ter­grund in den leben­di­gen, kräf­ti­gen Mar­ken­far­ben Oran­ge und Gelb noch akzen­tu­iert wird. Viel Hand­lungs­be­darf gab es an die­sem Basis­auf­tritt nicht, der seit 2004 in zwei Schrit­ten behut­sam wei­ter­ent­wi­ckelt wor­den war. Ein Relaunch wur­de trotz­dem nötig. Ein Grund dafür ist die aktu­el­le Revi­si­on des Lebens­mit­tel­rech­tes, die unter ande­rem Anpas­sun­gen bei Pflicht­tex­ten und Aus­sa­gen zur Wir­kung von Inhalts­stof­fen ver­langt. Ein wei­te­rer ist die Dyna­mik neu­er Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel: Die Smart­pho­ne-Genera­ti­on kom­mu­ni­ziert schnell, direkt und mit weni­gen Wor­ten, oft ergänzt durch Emo­ti­cons. Der Relaunch soll­te bei­den Aspek­ten Rech­nung tragen.